|
   Suche:     

 Produkte - News/Jobs - Neue Produkte

 

 Neue Produkte


Neuer Prüffinger und Zugangssonde der MP-Serie

Gelenkprüffinger MP-100.06C

nach IEC 60335-14, EN 60335-14, VDE 0700 Teil 14 zum Nachweis des Schutzes gegen den Zugang mit einem Finger insbesondere bei Küchenmaschinen. Die zylinderförmige Anschlagfläche hat einen Durchmesser von 125 mm und eine Länge von 80 mm.

 

Gelenkprüffinger MP-100.06A

nach IEC 60335-1, EN 60335-1, VDE 0700 Teil 1.

Die kreisförmige Anschlagfläche hat einen Durchmesser von 50 mm.

 

Gelenkprüffinger MP-100.06B

nach IEC 60335-14, EN 60335-14, VDE 0700 Teil 14 zum Nachweis des Schutzes gegen den Zugang mit einem Finger insbesondere bei Küchenmaschinen. Die kreisförmige Anschlagfläche hat einen Durchmesser von 125 mm.

 

Allgemeines zu den Gelenkprüffingern

Die Fingerglieder sind aus Edelstahl gefertigt und lassen sich um 90 Grad abwinkeln. Die Anschlagflächen und die Handgriffe der Glenkfinger sind aus Polyamid. Im Handgriff ist eine 4 mm Sicherheitsbuchse für die Kontakt- und Durchgangsprüfung eingebaut.

 

Zuganssonde MP-100.04R

nach VDE 0411 bzw. IEC/EN 61010 Teil 1

Zugangs- und Objektsonde zum Nachweis des Schutzes von Personen gegen den Zugang zu gefährlichen Teilen und gegen den Zugang mit einem Werkzeug sowie zur Feststellung des Schutzgrades von Gehäusen gegen das Eindringen von festen Fremdkörpern ≥3 mm. Die Prüfsonde hat einen 100 mm langen, geschliffenen Metallprüfstab Ø 3 mm und eine Anschlagfläche Ø 35 mm. Der Handgriff und die Anschlagfläche aus Kunststoff haben eine 4 mm Anschlussbuchse für die Kontakt- und Durchgangsprüfung.

MP-Serie




Neue Gelenkprüffinger und Zugangssonden in unserer MP-Serie




Neuer Schlaghammer gemäß IEC60068-2-75


und weiteren nationalen bzw. internationalen Normen nach IEC, CEE, EN, UL, DIN, VDE usw.

 

Der Federhammer wird für Schlagprüfungen zur Bestimmung der mechanischen Festigkeit eingesetzt.

 

Der Schlaghammer ermöglicht die Prüfung mit folgenden Schlagenergien 0,20 J; 0,35 J; 0,50 J; 0,70 J oder 1,00 J.

 

Detailinfo zum Schlaghammer



Schlaghammer MP-100.02A




Überarbeitete Version des DC-Hochspannungsmoduls GH-100.03A


weiter zum DC-Hochspannungsprüfmodul

Intelligentes Messmodul für Hochspannung und Isolationswiderstand

jetzt mit Ethernet Schnittstelle

 

Prüfspannung 0-7500V/DC
Messstrom max 5mA
Messbereiche bis 10 GΩ
Rampenfunktion
automatische Systemüberwachung
Ethernet und RS232 Schnittstelle
Software in deutsch und englisch

 

Detailinfo zum DC-Hochspannungsprüfmodul




Neue Zugangs- und Objektsonde MP-100.04S



nach IEC/EN 61010-1

 

Zugangs- und Objektsonde zum Nachweis des Schutzes von Personen gegen den Zugang zu gefährlichen Teilen sowie gegen den Zugang mit einem Werkzeug. Zusätzlich wird die Zugangssonde zur Feststellung des Schutzgrades von Gehäusen gegen das Eindringen von festen Fremdkörpern ≥4 mm verwendet.

 

Detailinfos zur Prüfsonde




Wechselspannungsquelle GV-100.32A/B



Die elektronische Wechselspannungsquelle eignet sich gleichermaßen für manuelle und automatisierte Prüf- und Messaufgaben im Labor und Prüffeld. Auch als Spannungskonstanthalter oder Frequenzumformer findet das Gerät eine breite Anwendung. In Kombination mit der benutzerfreundlichen Software QuaSiPro lassen sich Prüfaufgaben schnell und einfach automatisieren.

 

Detailinfo zur Wechselspannungsquelle




Relaisbaugruppe FR-100.01B




Relaisbaugruppe FR-100.01B

Die Relaisbaugruppe FR-100 hat zwölf Reedrelais, die standardmäßig als Schließer arbeiten und wird vorzugsweise für das Aufschalten und Abtrennen von Niedervolt- und empfindlichen Signalpegeln auch bei hohen Frequenzen verwendet. Insbesondere Spannungspegelmessungen, Widerstandsmessungen und Induktionsmessungen lassen sich mit diesen Modulen flexibel aufbauen.


Downloads zur Relaisbaugruppe


  Datei: FR-100-01B.pdf
Datenblatt
Relaisbaugruppe
FR-100.01B
  Größe:    188 K




Stromsenke FI-100.01C


Stromsenke FI-100.01C

Stromsenke FI-100.01C

zur Belastung von Signalen mit 1 bis 100 mA Laststrom

bei Signalspannungen von 5 bis 100 V DC


Downloads zur Stromsenke


  Datei: FI-100-01C.pdf
Datenblatt
Stromsenke
FI-100.01C
  Größe:    151 K


Übersicht der Prüfkomponenten




Neue Prüfsonden der MP-Serie


Gelenkprüffinger MP-100.04U

nach UL 507, UL 1026, und UL 1085.

Die Gelenkteile und die Anschlagfläche sind aus Edelstahl gefertigt. Beiden Fingerglieder lassen sich um 90 Grad abwinkeln. Für die Kontakt- und Durchgangsprüfung ist im Handgriff eine 4 mm Sicherheitsbuchse eingebaut, die leitend mit dem Gelenkfinger verbunden ist.

 

Gelenkprüffinger MP-100.05A

mit Armverlängerung MP-100.05B

nach VDE 0470 Teil 2 Bild 12 Prüfsonde 18 für den Schutz von Kindern über 36 Monaten bis 14 Jahren.

Die Gelenkteile ist aus Edelstahl gefertigt. Beiden Fingerglieder lassen sich um 90 Grad abwinkeln. Für die Kontakt- und Durchgangsprüfung ist im Handgriff und der Armverlängerung eine 4 mm Sicherheitsbuchse eingebaut, die leitend mit dem Gelenkfinger verbunden ist.

 

Gelenkprüffinger MP-100.05C

mit Armverlängerung MP-100.05D

nach VDE 0470 Teil 2 Bild 13 Prüfsonde 19 für den Schutz von Kindern bis36 Monaten.

Die Gelenkteile ist aus Edelstahl gefertigt. Beiden Fingerglieder lassen sich um 90 Grad abwinkeln. Für die Kontakt- und Durchgangsprüfung ist im Handgriff und der Armverlängerung eine 4 mm Sicherheitsbuchse eingebaut, die leitend mit dem Gelenkfinger verbunden ist.

 

Zylinderprüfstift MP-100.14M

nach VDE 0470 Teil 2 Bild 8 Prüfsonde 12 bzw. IEC/EN 61032.

Weitere Normen: IEC/EN 60950 und IEC 60035.

Der 50 mm lange, geschliffene Prüfstift aus Edelstahl hat eine Kunststoffhalterung mit einer 4 mm Anschlussbuchse. Für die Kontakt- und Durchgangsprüfung ist diese Buchse leitend mit dem Sondenteil verbunden. Die Gesamtlänge beträgt ca. 74 mm.

MP-Serie






Zug- und Druckkraft-Messgerät MP-100.15A


Bestimmung der Zug- und Druckkraft in Verbindung mit Zugangssonden

 

Mikroprozessor gesteuertes Kraftmessgerät für Zug- und Druckmessungen bis 20 kg bzw. 196 N

 

Das Kraftmessgerät besitzt folgende Funktionen: Haltefunktion für die Maximalwerte, Nullstellung mittels Tastedruck, Peak Hold und Rückruf des maximalen Messwertes, Abschaltautomatik, Batteriezustandsanzeige und Überlastschutz (150%). Über die integrierte RS232 Schnittstelle können Messwerte an einen PC übermittelt werden.

Das Kraftmessgerät wird über 6 Stück 1,5 V AA Mignon-Zellen oder eine 9 V Netzadapter (Achtung, das Netzkabel ist nicht im Lieferumfang enthalten!) versorgt.

Die Lieferung erfolgt inklusive Flachkopfadapter, Hakenadapter, Kugelkopfadapter und Meißelkopfadapter, 120 mm langer Verlängerungsstab, Batterien, Anleitung und Gerätekoffer.

 

Anschluss-Set MP-100.15B

Anschlussadapter zum kraftschlüssigen Koppeln der Prüffinger bzw. Prüfsonden an das Zug- und Druckkraft-Messgerät MP-100.15A.

Zug- und Druckkraftmessgerät MP-100.15A


Zug- und Druckkraftmessgerät mit Zubehör im Transport- und Aufbewahrungskoffer





AC Sicherheitsprüfgeräte


Neue AC Sichheitsprüfgeräte-Generation mit Bedieneinheit Touchscreen wahlweise mit Modulen zur Hochspannungs-, Schutzleiter- und Funktionsprüfung ausgestattet.

Prüfspannung bis 5000 V AC
Hochlauframpe
Auslöseart RMS und Ipeak
Auslösestrom bis 100 mA
Messstrom bis 30 A
Messbereich bis 500 mΩ
vollelektronische AC Quelle bis 250 V bei 50 Hz oder 60 Hz und 500 VA bis 2 A
Messen und Bewerten der Parameter U, I, P, und cos φ
Einzelprüfungen oder prüfplanorientierter Prüfablauf
Durchführung vollautomatisch gesteuerter Prüfprozesse mit variabler Prüfplanverwaltung
Ethernet und RS232 Modbus Schnittstellen inklusive Treiber für Windows
Digital-Analog-Schnittstelle
D-Sub Schnittstelle
USB Schnittstelle

 

Detailinfo zu den AC Sicherheitsgeräten

weiter zum den AC Sicherheitsprüfgeräten

AC Universalprüfgerät DH-410.01B zur Hochspannungs-, Schutzleiter- und Funktionsprüfung



DH-110.01B Hochspannungs- und Isolationswiderstandsprüfgerät


Die DH-110.01B ist ein Mikroprozessor gesteuertes Hochspannungs- und Isolationswiderstandsprüfgerät mit einer komfortablen Tochscreen-Bedieneinheit. Das DC Prüfgerät verfügt über eine präzise Spannungsquelle mit strom- und spannungs­geführter Laderampe, eine integrierter Spannungs­überwachung, eine programmierbare Entlade­funktion und eine Kontaktier­überwachung für halb- und vollautomatische Prüfungen.

 

Detailinfo zum Hochspannungs- und Isolationswiderstandsprüfgerät

weiter zum Hochspannungs- und Isolationswiderstandsprüfgerät DH-110.01B

Hochspannungs- und Isolationswiderstandsprüfgerät DH-110.01B



DH-110.51B HVDC Isolationsprüfgerät mit Relaismatrix


Das DH-110.51B ist ein HVDC Isolationsprüfgerät zur Hochspannungsprüfung und Isolationswiderstandsmessung. Das HVDC Isolationsprüfgerät verfügt über alle Funktionen des DH-110.01B. Zusätzlich besitzt das Prüfgerät eine eingebaute Relaismatrix mit 25-pol Anschlussstecker zur vollautomatischen Prüfung von Prüflingen mit bis zu acht Testpunkten.

 

Detailinfo zum HVDC Isolationsprüfgerät mit Relaismatrix

weiter zum HVDC Isolationsmessgerät DH-110.51B

HVDC Isolationsmessgerät DH-110.51B




Widerstandsmessgerät ER-300.01A/B


Das Widerstandsmessgerät ER-300.01B für Messung von ohmschen und induktiven Prüflingen bietet eine einfache menugeführte Bedienung und ist über verschiedene Schnittstellen voll in automatische Abläufe integrierbar. Es ist zusätzlich die Variante ER-300.01A verfügbar das nicht über Display und Bedientasten verfügt und für den Einbau in Schaltschränken vorgesehen ist.

 

Detailinfo

Widerstandsmessgerät ER-300.01B

Widerstandsmessgerät ER-300.01B



Drehzahlmessgerät EN-100.01B


Das Drehzahlmessgerät EN-100.01B ist geeignet zur berührungslosen Messung der Drehzahl

bei Asynchronmotoren über die Messung durch eine Meßsonde
bei DC-Kollektormotoren durch Auswertung der Welligkeit des Motorstromes
durch die Messung der Frequenz eines externen Signales

zusätzlich können die Spannung und der Strom gemessen und angezeigt werden

 

Detailinfo

Drehzahlmessgerät EN-100.01B

Drehzahlmessgerät EN-100.01B



Wicklungserwärmungsmessgerät



für Messungen an AC-Wickelgütern unter Betriebsspannung




Wicklungserwärmungsmessgerät ER-210.0

Das Gerät ermittelt die Wicklungstemperatur durch Messen der Wicklungs-Widerstands-Veränderung nach VDE 0532 Teil 2 unter Anwendung des Überlagerungsverfahrens gemäß EN 60034-1/ VDE 0530 Teil 1.

 

Das Wicklungs-Erwärmungsmessgerät ermöglicht die exakte Bestimmung der Wicklungs­temperaturen von Wechselstrom betriebenen Motoren, Spulen oder Transformatoren bei Nennbetrieb.



Detailinfo




Die neuen Kompakt-Prüfsysteme


Zoom

Wahlweise mit

Tischadapter
Prüfhaube
Drehtisch

 

 

 

 

 

 

 




 
 


Inhaltsverzeichnis  Suche  Druckansicht  zurück  zurück

STAHL GMBH • 74564 Crailsheim • Wilhelm-Maybach-Straße 3 • Tel.: 07951 9150-0 • Fax: 07951 9150-27 • info@stahl-prueftechnik.de | Datenschutzerklärung