|
   Suche:     

 Produkte - Sicherheitsprüfungen nach VDE, EN und IEC Vorschriften

 

 Sicherheitsprüfungen nach VDE, EN und IEC-Vorschriften


Hochspannungsprüfung


Bei der Hochspannungsprüfung wird nach Normen oder Vorschriften getestet, ob die Isolation der Prüflinge eine bestimmte Spannungsfestigkeit besitzt. Insbesondere wird dabei festgestellt, ob die Isolation der Strom führenden Teile und der Abstand zum Gehäuse den Vorschriften des Prüflings entsprechen. Die Prüfungen werden bei hohen Spannungen durchgeführt, die in den Normen festgelegt sind. Die hohen Prüfspannungen erfordern im Prüffeld ausreichende Sicherheitsmaßnahmen für den Bediener und Zweitpersonen (Erstperson = Bedienpersonal).


Zur AC Hochspannungsprüfung geeignete Prüfgeräte


AC Universalprüfgerät DH-410.01B
AC Universalprüfgerät DH-410.01A
AC Sicherheitsprüfgerät DH-310.02B
AC Sicherheitsprüfgerät DH-310.02A
AC Hochspannungsprüfgerät DH-210.01B
AC Hochspannungsprüfgerät DH-210.01A

Zur DC Hochspannungsprüfung geeignete Prüfgeräte


DC Hochspannungs- und Isolationswiderstandsprüfgerät DH-110.01B
HVDC Isolationswiderstandsprüfgerät DH-110.51B mit Relaismatrix
DC Hochspannungsmodul GH-100.03A

Schutzleiterprüfung


Bei der Schutzleiterprüfung bzw. PE-Prüfung wird geprüft, ob der Schutzleiterwiderstand unter dem Grenzwert der geltenden Norm liegt. Diese Schutzleiterprüfung erfolgt bei Geräten der Schutzklasse I. Der Schutzleiter wird mit dem Prüfstrom belastet, welcher in der Norm festgelegt ist. Über die Spannungs- und Strommessung ermittelt das Sicherheitsprüfgerät den Schutzleiterwiderstand. Bei der Schutzleiterprüfung wird die präzise Vierleitertechnik bzw. Kelvinmessung angewendet, da bei dieser Methode der Leitungswiderstand kompensiert wird.


Zur Schutzleiterprüfung geeignete Prüfgeräte


AC Universalprüfgerät DH-410.01B
AC Universalprüfgerät DH-410.01A
Schutzleiterprüfgerät DH-430.10A und AC Quelle
AC Sicherheitsprüfgerät DH-310.02B
AC Sicherheitsprüfgerät DH-310.02A

Isolationswiderstandsmessung


Bei der Isolationswiderstandsprüfung wird der ohmsche Widerstand mit Gleichspannung zwischen den elektrischen Leitern untereinander oder gegen den Schutzleiter gemessen. In der Isolationswiderstandsprüfung wird die Güte der Isolation festgestellt. Der ohmsche Isolationswiderstand muss innerhalb der für den Prüfling festgelegten Grenzwerte liegen. Abhängig vom Prüfling können verschiedene Normen und Vorschriften die Grenzwerte bestimmen. Die Isolationswiderstandsmessung erfolgt an Geräten der Schutzklasse I und II. Die Isolationswiderstandsprüfung bei Geräten der Schutzklasse II wird mit einer Prüfsonde durchgeführt.


Zur HVDC Isolationswiderstandsprüfung geeignete Prüfgeräte:


DC Hochspannungs- und Isolationswiderstandsprüfgerät DH-110.01B
HVDC Isolationswiderstandsprüfgerät DH-110.51B mit Relaismatrix
DC Hochspannungsprüfmodul GH-100.03A

Ergänzende Prüfungen mit dem Stahl-Universalprüfgerät


Funktionsprüfungen

Um die elektrischen oder mechanischen Funktionen von Elektrogeräten unter Betriebsbedingungen zu testen, verfügen die Sicherheitsprüfgeräte über eine vollelektronisch geregelte AC Quelle. Durch die Versorgung der Prüflinge mit der spannungsgeregelten AC Quelle mit einer Regelgenauigkeit unter 1 V können absolut reproduzierbare Prüfungen unabhängig von Netz- und Belastungsschwankungen sichergestellt werden. Bei der Funktionsprüfung werden die prüflingsspezifischen Kennzahlen gemessen und bewertet. Der am häufigsten benötigte Wert bei Elektrogeräten ist dabei die Stromaufnahme. Des Weiteren können die Leistung, der Leistungsfaktor cos φ, die Drehzahl und andere Kennzahlen bestimmt werden.


Zur Funktionsprüfung geeignete Prüfgeräte


AC Universalprüfgerät DH-410.01B
AC Universalprüfgerät DH-410.01A
Schutzleiterprüfgerät DH-430.10A und AC Quelle

 
 


Inhaltsverzeichnis  Suche  Druckansicht  zurück  zurück

STAHL GMBH • 74564 Crailsheim • Wilhelm-Maybach-Straße 3 • Tel.: 07951 9150-0 • Fax: 07951 9150-27 • info@stahl-prueftechnik.de | Datenschutzerklärung